^Back To Top

Aktuelles

mod.

Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Langenwetzendorf

Anmeldung

Besucher

Heute18
Gestern29
Monat143
Insgesamt115146

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

  Langenwetzendorfs Ortsbrandmeister

                                ist nun für 12 Ortsteilwehren zuständig

  

Mit der Eingemeindung von Hain, Lunzig, Neugernsdorf und Wildetaube nach Langenwetzendorf zum Jahreswechsel sind auch die Feuerwehren der einzelnen Orte noch enger zusammengewachsen. Als Ortsteilwehren Nummer neun, zehn, elf und zwölf unterstehen sie nun Helmut Zipfel. "Trotzdem bleiben die Feuerwehren alle selbstständig, es wird nicht zen­tralisiert", erklärt  der Ortsbrandmeister der Gemeinde Langenwetzendorf.  Sein ehrenamtlicher Posten wird in diesem Jahr noch neu gewählt, bei einer gemeinsamen Versammlung aller Langen­wetzendorfer Wehren. Vorher müsste allerdings noch die Satzung überarbeitet, um die neuen Ortsteile ergänzt werden. "Die Runde wird in diesem Jahr größer", sagt Zipfel und meint damit auch die große gemeinsame Übung, die die Langenwetzendorfer Wehren bisher schon und in diesem Jahr wieder am zweiten Septemberwochenende organisieren. Ansonsten habe sich für die Wehren aber nicht viel ver­ändert. Bereits Ende des vergangenen Jahres, als sich die Auf­lösung der Verwaltungsgemeinschaft Leubatal bereits deutlich abzeichnete, habe man mit den neuen Ortsteilwehren die neuen Einsatzpläne erarbeitet, also die Frage geklärt, wer wann wohin geschickt wird. Zipfel: "Die sind fertig und auch schon bestätigt und müssten in den nächsten Tagen  in der Leitstelle in Gera aufgeschalten werden." Zusätzlich seien bereits Hilfeleistungsvereinbarungen mit den umliegenden größeren Feuerwehrstützpunkten geschlossen worden, um gerade in den Randgebieten der Gemeinde eine möglichst schnelle Hilfe zu gewährleisten. Alle Wehren, so sagt er, seien gut  ausgerüstet. "Mit neuen Fahrzeugen sind wir durch", sagt Zipfel. Einzig einige Tragkraft-Spritzen müssten mittelfristig, wenn es der Haushalt zulässt, erneuert werden. 

 

Quelle/ 20.02.14 / OTZ

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Langenwetzendorf  Rights Reserved.